Samstag, 16. Oktober 2021

Rethymnon und Drapanos Halbinsel

Ganz in der Nähe unseres Hotels haben wir heute die Altstadt und die Festung von Rethymnon angeschaut.





Anschließend sind wir auf die Halbinsel bis zum Kap Drapanos gefahren und waren danach noch am Kournas-See, dem einzigen natürlichen See auf Kreta.








Freitag, 15. Oktober 2021

Lagune von Balos

Unser heutiger Ausflug ging über eine lange Schotterstraße nach Balos zu einer türkis schimmernden Lagune. Sehr viele Touristen hatten die gleiche Idee wie wir.






Donnerstag, 14. Oktober 2021

Im Süden Kretas

Heute morgen hat es hier stark geregnet - also beschlossen wir nach Preveli im Süden der Insel zu fahren. Dort war das Wetter auch nicht viel besser, aber es kam doch ab und zu die Sonne heraus, so daß wir einen Spaziergang durch den Palmenwald machen konnten.



Es gab auch anderes Interessantes zu sehen.









Mittwoch, 13. Oktober 2021

In der Samaria Schlucht



Morgens im Dunkeln holte uns der Bus am Hotel ab. dann ging es hinauf in die Berge auf 1200 Meter Höhe zum Einstiegspunkt in die Samaria Schlucht. Mit hunderten anderen Wanderern starteten wir die 16 Kilometer lange Tour bis hinunter ans Meer. 

 

 

 

Zuerst ging es 3 Kilometer lang steil hinunter, dann folgte der Weg dem Bachlauf.







Am Ende der Schlucht angekommen, gab es zur Belohnung ein kühles Bier in der Taverne am Hafen. Von dort fuhren wir dann mit einem Schiff in den nächsten Ort, wo uns der Bus wieder abholte.












Dienstag, 12. Oktober 2021

Am Strand von Elafonisi

Das heutige Ziel war der Elafonisi Strand mit seinem berühmten rosafarbenen Sand. Und natürlich auch hier wieder eine kleine Wanderung auf die schöne Halbinsel.





Auf dem Rückweg schauten wir uns die sehr alte Kirche "Agia Sofia" an, die sich in einer großen Höhle in einer Felswand befindet.




Montag, 11. Oktober 2021

Durch die Richtis Schlucht




Der Tag begann mit einer langen Fahrt über die halbe Insel in den Osten Kretas.

Hier wanderten wir über große Felsen und abenteuerliche Treppenkonstrutionen durch die Richtis Schlucht bis zu einem schönen Wasserfall.



Sonntag, 10. Oktober 2021

Chania und Moni Katholiko

 Nach einem ausgiebigen Frühstück sind wir nach Chania gefahren und haben uns dort die Altstadt rund um den Hafen angeschaut. Es gibt dort unterschiediche Bauwerke aus verschiedenen Epochen.







Anschließend  machten wir zum Einstieg eine relativ kurze Wanderung durch eine schöne Schlucht zu der Ruine eines alten katholischen Klosters. Unterwegs konnten wir auch einen  Blick in die Bärenhöhle werfen.




 




Rethymnon und Drapanos Halbinsel

Ganz in der Nähe unseres Hotels haben wir heute die Altstadt und die Festung von Rethymnon angeschaut. Anschließend sind wir auf die Halbins...